. .

!!! ARCHIV 2017 !!!

Mittwoch, 29.03. 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Christophorus Hospiz Stiftung München

Ist das Hospiz eine Abschiebestation? Über den Umgang mit Gefühlen von Schuld und Verlust

VORTRAG + FÜHRUNG

Aussagen wie „die Zeit im Hospiz war unsere beste gemeinsame Zeit“ oder Gedanken, es nicht alleine oder mit Familie „geschafft“ zu haben, zeigen die Spannweite zwischen eigenen Erwartungen, Urteilen des Umfeldes und tatsächlichen Erfahrungen bei der Hospizbetreuung. Eliza Wolf berichtet von Ängsten und Vorurteilen, aber auch über beruhigende und versöhnliche Aspekte eines Sterbens im Hospiz.


Veranstaltungsort:
Christophorus-Haus
Effnerstraße 93
81925 München barrierefrei

Seite drucken

Hauptsponsor:

Die Hauptsponsoren stellen sich vor: Lesen Sie hier!

Ideeller Förderer:

Unterstützer:

     

Programmheft: