. .

Grußworte

Grußwort Dieter Reiter

Liebe Münchnerinnen und Münchner,  

so vielfältig wie ihre Bürgerinnen und Bürger ist auch die Stiftungsszene der Stadt München. Stiftungen sind kein Randthema der Gesellschaft, sondern ein wichtiger Bestandteil unserer demokratischen Strukturen: Sie kümmern sich um die Sorgen und Nöte der Menschen, aber auch um die Freuden des Alltags – in Sozialeinrichtungen, im Umweltschutz, in Forschung und im Gesundheitswesen, im Kulturbereich und anderswo.

In Zeiten, an denen an der Demokratie gerüttelt wird, die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter aufgeht, und Ideologien ihren Platz zu finden suchen, zeigen Stiftungen, wie wichtig es ist, dem Positives entgegen zu setzen. Stiftungen bringen Dinge wie auch Menschen in Bewegung.

Der MünchnerStiftungsFrühling möchte zu dieser Aufbruchstimmung beitragen und lädt die Münchner Bürgerinnen und Bürger dazu ein, Stiftungen mit ihren Themen und Projektpartnerinnen und -partnern kennenzulernen. Er gibt Antworten auf Fragen wie „Was genau macht eigentlich eine Stiftung?“, „Wo kann ich mich engagieren?“, „Wie gründe ich eine Stiftung?“ und „Wie wird aus einer Idee ein gutes Projekt?“ und zeigt, welche spannenden Handlungsfelder Stiftungen haben können.

Gesellschaftliches Engagement zählt. In diesem Sinne lade ich Sie dazu ein, in die bunte Stiftungslandschaft des MünchnerStiftungsFrühlings einzutauchen, mit Neugier und Offenheit.

Mein Dank gilt allen Engagierten im Stiftungsbereich, da dieser vieles möglich macht, was die öffentliche Hand alleine nicht leisten kann.

Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München


Grußwort Kerstin Schreyer

Liebe Besucherinnen und Besucher,
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,


Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft und ein Geschenk von Menschen für Menschen. Es kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Stiftungen sind ein wichtiger Teil der bayerischen Ehrenamtskultur.

Auch das Bayerische Sozialministerium setzt deshalb auf Stiftungen. Am 1. Februar 2018 ist die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern gestartet. Als Vorstandsvorsitzende ist es mir ein großes Anliegen, den Menschen vor Ort das Bürgerschaftliche Engagement zu erleichtern und notwendige Unterstützung zu geben. Vereine, Initiativen und Verbände reagieren auf den gesellschaftlichen Wandel, indem sie neue Ideen entwickeln und Unterstützungsangebote schaffen. Die Zukunftsstiftung fördert diese zukunftsgerichteten Konzepte und Ideen. Sie kann aber auch Fragen beantworten und Engagierte vernetzen. Denn gute Ideen brauchen manchmal eine Starthilfe.

Vom 23. bis 29. März 2019 können Sie auf dem MünchnerStiftungsFrühling viele verschiedene Gesichter des Engagements von Stiftungen kennenlernen. Sie bekommen die Möglichkeit, sich auszutauschen und Anregungen zu holen. Genau das braucht es, um unsere lebendige bayerische Ehrenamtskultur zu erhalten und mit unser aller Motivation voran zu treiben. Deswegen unterstütze ich sehr gerne auch dieses Jahr den MünchnerStiftungsFrühling.

Ich wünsche Ihnen für den MünchnerStiftungsFrühling 2019 spannende Veranstaltungen und neue Kontakte, Ideen und Schwung für Ihr eigenes Engagement.


Ihre
Kerstin Schreyer
Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales

Foto © Eleana Hegerich


Grußwort Förderstiftungen

Liebe Gäste des MünchnerStiftungsFrühlings,

Münchens Stiftungslandschaft ist enorm vielfältig. Man kann zu Recht sagen, dass Engagement hier in der Stadt ein Zuhause hat. Notwendig ist es an vielen Stellen, sich für Menschen und für soziale Anliegen einzusetzen – kurz: positiven Wandel voranzutreiben. Stiftungen sind Ausdruck gelebter Vielfalt und Solidarität, die Stiftungsthemen be treffen uns alle, die wir Teil dieser Bürgergesellschaft sind.

Das zu zeigen, ist die Mission des MünchnerStiftungsFrühlings. Er schafft einen Dialog zwischen denen, die sich engagieren, und denen, die sich engagieren möchten oder aber Förderung benötigen. Wer Fachwissen zur Gründung einer Stiftung sucht, ist hier ebenso richtig wie derjenige, der sich bei einer Stiftung ehrenamtlich engagieren oder einfach einmal hinter die Kulissen der vielen Projekte blicken möchte. Kurz: Die Veranstaltung bringt Menschen zusammen und gleichzeitig Transparenz in die Stiftungslandschaft Münchens.

Auch wir sind Teil des bürgerschaftlichen Engagements unserer Stadt, weshalb wir den MünchnerStiftungsFrühling als Plattform stärken möchten. Damit der Einzelne sieht, was Gemeinschaft bewegt, welch tolle Projekte es bereits gibt, wie groß das private, bürgerschaftliche Engagement in München ist, und was es noch anzustoßen gilt.

Wir wünschen Ihnen einen guten Austausch, weitreichende Einblicke, Ideen und Impulse und vor allem Freude beim Besuch der Veranstaltung.

Ihre

Maria Thon,
Geschäftsführerin der BayWa Stiftung

Catherine Demeter und Martin Liebhäuser,
Vorstände der Edith-Haberland-Wagner Stiftung

Dr. Frank Niederländer,
Mitglied des Vorstands, BMW Foundation Herbert Quandt

Michaela Pichlbauer,
Vorständin Rid Stiftung

Oliver Kasparek,
Geschäftsführer der Hypo-Kulturstiftung

Staatsminister a.D. Josef Miller,
Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Landesstiftung

Generalvikar Peter Beer,
Stiftungsratsvorsitzender der Bischof-Arbeo-, St. Korbinian- und St. Antonius-Stiftung


Seite drucken

Unterstützt von:

    


Ideeller Förderer:

Medienpartner:

  

     

Programmheft: