. .

Di 05. Juli bis So 10. Juli 2022

#msf2022
Di 05. Juli bis So 10. Juli 2022

Die Idee

Endlich ist es soweit – der MünchnerStiftungsFrühling (MSF) geht in die fünfte Runde. Die Pause im letzten Jahr haben wir genutzt, um das Konzept rundum zu überarbeiten und bedarfsgerecht anzupassen. So ist ein MSF entstanden, der veränderte Schwerpunkte setzt:

Die Münchner Stiftungsfamilie lädt alle zivilgesellschaftlichen Partner herzlich ein, auf Augenhöhe zusammenzukommen, damit neue Initiativen, Kooperationen und Förderpartnerschaften entstehen, die nachhaltig wirksam sind.

Der MSF 2022 findet als Präsenzveranstaltung statt, beginnend mit einem Eröffnungstag mit zentralem Programm sowie dezentralen Angeboten an den fünf darauffolgenden Tagen.

 

Zielgruppen

Der Auftakttag am 5. Juli richtet sich, ähnlich einer Fachtagung an ein Fachpublikum bestehend aus:

  • Stiftungen
  • Stiftungsnahen Partnern
  • Vereinen und Verbänden
  • Ehrenamtliche und weitere zivilgesellschaftliche Akteur*innen Münchens

An den darauffolgenden Tagen, vom 6. bis 10. Juli, richtet sich das Programm mit Fach- und Kulturangeboten an eine breitere Zielgruppe: Neben den zivilgesellschaftlichen Akteur*innen sind darüber hinaus alle interessierten Bürger*innen herzlich willkommen.

 

Ziele

Ziel des MünchnerStiftungsFrühlings 2022 ist es, neue Energien zu erzeugen:

  • Stiftungen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft begegnen sich auf Augenhöhe, um sich zu informieren, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen.
  • Anhand der Leitfragen Wo stehen wir in München? Was braucht es in München? Was können Stiftungen mit anderen Akteur*innen jetzt gemeinsam tun? soll die Zusammenarbeit im Sinne einer Verantwortungsgemeinschaft gestärkt werden.
  • Über die Veranstaltung hinaus soll ein nachhaltig nutzbares, aktives Netzwerk entstehen.

Seite drucken